Kleehonig

Kleehonig Wirkungen, Rezepte und Bezugsquellen

KLeehonig
Kleehonig aus Deutschland

Kleehonig ist Honig, der von Bienen geerntet wurde, die einen Großteil des Klee-Nektars gesammelt haben. In Deutschland sind Gebiete nahe der Ost und Nordsee berühmt für ihren Kleehonig.

Echter Kleehonig variiert in der Farbe von sehr weiß bis zu extra hellem Bernstein und hat einen milden, zarten Geschmack. Die meisten Honige, die im Supermarkt verkauft werden, sind Kleehonige.

Kleehonig ist gesund

In der Volksmedizin ist Kleehonig bekannt für seine kampf- und schleimlösende Wirkung. Er wirkt besonders gut bei der Behandlung von Verdauungsbeschwerden und Nervosität.

Was ist Kleehonig?

Kleehonig wird von den Bienen mit Klee als primärer Blütenquelle produziert. Die Bienen benötigen Wasser und Blütenquellen, um den Nektar zu gewinnen, den sie zur Herstellung von Honig benötigen.

Klee ist eine ihrer Lieblingsblumen. Tatsächlich ist Kleehonig bei Verbrauchern so beliebt, dass die meisten Menschen die Eigenschaften des Kleehonigs als Standardgeschmack, -textur und -farbe des Honigs identifizieren.

Jedoch brauchen Sie sich nur vor ein Supermarktregal zu stellen, um zu verstehen, dass es so viele Arten von Kleehonig gibt in unterschiedlichen Farben, gesundheitlichen Vorteilen. Wie kann ich den Unterschied zwischen den verschiedenen Arten von Kleehonig erkennen?

Kleehonig Merkmale

Eine der besten Möglichkeiten, um zu testen, ob der Honig, den Sie essen tatsächlich das ist, was auf dem Etikett versprochen wurde, besteht darin, die „sensorischen Eigenschaften“ des Honigs zu untersuchen. Beim Kleehonig sind dies die Hauptmerkmale:

Kleehonig Farbe:

Extra hell, bernsteinfarben oder weiß je nach Erntezeitpunkt.

Kleehonig Aroma:

Blumiges Aroma, das zum Probieren einlädt.

Kleehonig Geschmack:

Leicht und mild schmeckt sehr gut mit einem zarten Geschmack und süß, anhaltender Nachgeschmack im Mund. Kleehonig hat auch einen frischen Heu-Nachgeschmack.

Kleehonig Textur:

Kleehonig kristallisiert im Vergleich zu anderen Honigsorten sehr schnell. Der Grund dafür ist, dass Kleehonig mehr Glukose als Fruktose enthält.

Kristallisation bedeutet nicht, dass Sie den Honig nicht essen können. Tatsächlich hat Honig kein Verfallsdatum, wie die meisten Lebensmittel. Es bedeutet nur, dass Sie kleine Kristalle in Ihrem Mund spüren werden.

Ein Tipp

Wenn der Honig kristallisiert bedeutet dies, dass Sie echten Honig konsumieren, einschließlich den Pollen und allen gesundheitlichen Vorteilen.

Es gibt verschiedene Arten von Klee. Die gesundheitlichen Vorteile, hängen davon ab, ob der Kleehonig von Rotklee oder Weißklee stammt. Die gesundheitlichen Vorteile von Kleehonig sind:

  • antibakteriell
  • Harntreibend
  • reinigend
  • stoppt Durchfall
  • auswurffördernd

Roher gegen normaler Honig – Was ist der Unterschied?

Bevor ich mich in die Welt der Imkerei vertiefte, verstand ich unter Honig, dass er von Bienen stammte, süß und lecker war und dass ich ihn auf meinem Toast verteilen oder in meine Pfannkuchen gießen konnte.

Als ich anfing, die Arbeit der Imker zu verstehen wurde mir klar dass der Imker Honig, anders ist als ein Teil des Honigs, den ich in der Vergangenheit gekauft hatte.

Und dieser Unterschied zeigte sich in der Art und Weise, wie der Honig behandelt wurde. Normaler oder kommerzieller Kleehonig, den Sie im Laden finden, wird pasteurisiert.

Das bedeutet, dass der Kleehonig auf 70 Grad Celsius oder mehr erhitzt wird, gefolgt von einer schnellen Abkühlung. Diese Methode wird von den meisten Honigverpackern angewendet, um eine einfache Abfüllung zu ermöglichen, das Aussehen des Honigs zu verbessern und den Kristallisationsprozess zu verlangsamen.

Diese Praxis zerstört jedoch die Vitamine, Antioxidantien, Mineralien und antibiotischen Eigenschaften des Kleehonigs.

Roher Kleehonig wird so präsentiert, wie er aus dem Bienenstock stammt und ist nicht pasteurisiert. Roher Honig ist ein Supernahrungsmittel mit Pollen, Vitaminen, Antioxidantien und Eigenschaften, die es zu einem hoch entwickelten Naturheilmittel Machen, dessen Vorteile nicht reproduzierbar sind.

Rohen Kleehonig kaufen

KLeehonigDie beste Quelle für den Erhalt von rohem Kleehonig wären also Ihre eigenen Bienenstöcke. Aber nicht jeder hält Bienen, oder? Sie haben zwei Alternativen: 1) Kaufen Sie es bei einem örtlichen Imker. 2) Kaufen Sie Qualitätshonig online.

Wenn es um Online-Einkäufe geht, habe ich einige Anbieter ausprobiert. Der Kleehonig, der wirklich auffiel, war “ Bremer-Gewürzhandel“. Dieser Kleehonig hat super geschmeckt und war roh, natürlich und ohne Zuckerzusatz. Wenn Sie daran denken, Kleehonig zu kaufen, probieren Sie es aus.

Prüfen Sie den Preis und die Bewertungen bei Amazon

Kleehonig Kristallisierung vermeiden?

Wenn Sie sich für rohen Honig entschieden haben, sollten Sie Kleehonig zu sich nehmen, aber den Kristallisationsprozess vermeiden. Nun, das geht nicht, weil Honig besteht zu 70 % aus Zucker und zu ca. 20 % aus Wasser. Während das Wasser verdunstet, nimmt die Glukose die Form von Kristallen an.

Bei anderen Honigtypen, bei denen die Fruktose höher als die Glukose ist, findet kein Kristallisationsprozess statt, aber wie bereits erwähnt, enthält Kleehonig mehr Glukose als Fruktose. Sie können den Kristallisationsprozess jedoch verlangsamen, indem Sie die folgenden Maßnahmen ergreifen, um den rohen Kleehonig zu lagern:

Vermeiden Sie niedrige Temperaturen:

Im Kühlschrank kann kein Honig aufbewahrt werden. Bei niedrigen Temperaturen kann der Honig sogar im Bienenstock kristallisieren. Lagern Sie Ihren Honig bei Raumtemperatur oder wärmer (je wärmer desto besser).

Glas- oder Plastikdosen:

In beiden Dosen ist Kleehonig verpackt. Jedoch Glas ist definitiv der richtige Weg. Feuchtigkeit beeinträchtigt die Kristallisation und Glasgefäße halten Feuchtigkeit besser von Ihrem Honig fern.

Mit was Kleehonig essen?

Kleehonig kann auf viele verschiedene Arten konsumiert werden. Die meisten von uns haben Kleehonig als gesunde Alternative für unser Frühstück konsumiert. Als Brotaufstrich oder mit Müsli. Hier sind einige Vorschläge, die das Erlebnis mit diesem Superfood verbessern können:

Wenn Sie sich für Kleehonig für medizinische Zwecke entscheiden, können Sie ihn als Süßungsmittel für den Kräutertee Ihrer Wahl verwenden. Kleehonig ist der perfekte Süßstoff für Ihren Kaffee.

Achtung: Lassen Sie Ihren Tee oder Kaffee auf 25 Grad abkuhlen bevor Sie den Kleehonig hinzufuegen, da erhitzter Honig Giftstoffe bildet.

Die Kombination des subtilen Geschmacks des Kleehonigs mit einem stark aromatisierten Käse ist einen Versuch wert.

Ein gesundes und kalorienarmes Dessert: Eine geröstete Birne oder ein Apfel mit Kleehonig und Nüssen.

Als Gesichtsmaske! Die Eigenschaften von Honig eignen sich für alle Hauttypen, sie haben jedoch hervorragende heilende und feuchtigkeitsspendende Eigenschaften. Sie können Kleehonig mit Aloe Vera, Avocado oder Joghurt mischen und erstaunliche Gesichtsmasken erstellen.

Bienen und Klee: Eine lange produktive Beziehung

Es ist kein Zufall, dass die weltweit größten Produzenten von Kleehonig die USA, Neuseeland und Kanada sind. Alle Länder mit einer starken Viehwirtschaft. Klee ist einer der wichtigsten Bestandteile der grünen Weiden, auf denen Kühe, Schafe und Pferde gefüttert werden. Es wächst in einer Vielzahl von Böden und Klimazonen, reichert den Boden an und beugt Erosion vor. Der Klee ist trocken und kältetolerant.

Landwirte wählen seit Jahrhunderten Klee als Weide. Klee ist eine mehrjährige krautige Pflanze, die jährlich wächst, eine reichliche Ernte produziert und auch nach wiederholtem Mähen frei wächst. Es ist sehr nahrhaft für das Vieh und wird auch in der Landwirtschaft verwendet, um Schlüsselelemente wie Stickstoff wiederherzustellen und zu fixieren, wodurch der Bedarf an synthetischen Düngemitteln verringert wird.

Die gute Nachricht für die Imker ist, dass einige Studien ergeben haben, dass der Zusatz von Honigbienen den Ertrag von Klee Saatgut erheblich steigern kann.

Außerdem sind die am häufigsten verwendeten Kleesorten steril, sodass Insektenbestäuber erforderlich sind. Der Kleenektar ist für die Bienen sehr attraktiv. Die Beziehung zwischen Landwirten, Imkern und Bienen ist ein Gewinn, Gewinn, Gewinn. Landwirte lassen ihre Ernte bestäuben, Imker ihren Honig und Bienen ihren Nektar.

Fazit

Ich hoffe wirklich, dass mein Beitrag hilfreich war und Sie dazu inspiriert hat, den Kleehonig zu probieren. Sie können hoffentlich diese erstaunlichen Kreaturen, die Bienen genannt werden, bewundern, die in Gefahr sind, und schätzen den erstaunlichen Beitrag, den sie zur Herstellung und zum Verzehr unserer Lebensmittel leisten.

Wenn Sie Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag haben, hinterlassen Sie diese bitte unten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.